Skip to main content

✓ Reviews ✓ Ratgeber ✓ Wissenswertes ✓ Zubehör

Damastmesser – Höchste Qualität & Schärfe

Damastmesser werden aus qualitativ sehr hochwertigem Damaststahl produziert und eignen sich für die unterschiedlichsten Tätigkeiten und Zwecke. Die Herstellung von Damastmessern ist äußerst arbeitsaufwendig, kostspielig und benötigt eine lange Zeit. Zwar gelingt die Herstellung in großer Stückzahl heute dank industrieller Verfahren günstiger und schneller als früher – besonders hochwertige Messer werden jedoch auch heute noch von Hand geschmiedet.

Das perfekte Damastmesser Set für die Küche

Stallion Damastmesser Messerblock 5er Set

249,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt., ggf. zzgl. Versand
Jetzt ansehen*

Die Verwendung von Messern aus Damaszener Stahl

Damastmesser werden für die verschiedensten Bereiche hergestellt und verwendet. Damastmesser können in der Küche als Kochmesser, in der Natur als Jagdmesser oder auch für handwerkliche Tätigkeiten als Werkzeug verwendet werden. Die bekannteste Stadt in Deutschland, welche Damast Messer produziert ist Solingen. Der Damaszener Stahl wird aufwendig hergestellt und besteht zu Beginn aus den Rohmaterialien Eisen und verschiedenen weiteren Elementen. Die verschiedenen Eisen- und Stahlsorten befinden sich am Anfang der Produktion in ihrem natürlichen Zustand.

Am Ende der Herstellung wird das Messer poliert und geätzt – so tritt die typische Optik von Messern aus Damaststahl zu Tage. Diese wird bei günstigen Modellen oft künstlich eingefärbt, dann handelt es sich jedoch nicht um Damastmesser. Der Grund für die Lebensdauer und Qualität von Messern aus Damaszener Stahl ist die Mehrlagigkeit der verschiedenen Stahlsorten – diese positiven Effekt treten bei künstlichem Färben natürlich nicht zu Tage.

Der besonders in Europa bekannte Schweißverbundstahl besticht durch seine Vielschichtigkeit und dem daraus resultierenden ansprechenden Design. Durch das aufwendige Produktionsverfahren des Damaststahls entstehen dekorative Musterungen. Diese Musterungen werden oftmals noch von einem Schmied besonders verziert und veredelt. Diese Techniken werden besonders bei der händischen Produktion von Damastmessern angewendet. Dabei ist darauf zu achten, dass die Musterung des Damasts nichts über die Qualität der Klinge aussagt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=KB8oClsdEUs

Langlebigkeit für Küche, Jagd & Alltag

Die Damastmesser müssen makellos sein, da sie für absolute Qualität und Leistung stehen. Die Verkaufspreise von Messern aus Damaststahl sind absolut überdurchschnittlich und nicht für jeden nachvollziehbar. Ein edles Jagdmesser aus Damast ist jedoch der treueste Freund eines Jägers und rentiert sich dadurch über die Jahre. Nicht umsonst verwendeten die Asiaten zur Produktion ihrer kostbaren Samuraischwerter ausschließlich Damaststahl. Damastmesser stehen außerdem für eine lange Lebensdauer und sind für ihre besondere Härte bekannt.

Kein Schneideprozess in der Küche kann ein Damastmesser zum Zerbrechen bringen und daher eignen sich Messer aus Damaststahl besonders gut für den heimischen Gebrauch. Ein Damast Messer ist eine Rarität und eine absolute Kostbarkeit, welche schon vor tausend Jahren im fernen Asien produziert wurde. Bei Kauf eines Damastmessers sollte besonders auf eine Echtheitszertifizierung geachtet werden, da zahlreiche Fälschungen und Duplikate auf dem Markt sind. Wenn Sie jedoch ein echtes Damastmesser besitzen, sind keine Arbeiten zu schwierig oder gar unmöglich.

Vor- und Nachteile von Damaszener Stahl Messern

Die Verwendung von Messern aus Damaszener Stahl in der Praxis hat natürlich Vorteile und Nachteile. Der größte Nachteil ist natürlich der Preis, der im Vergleich zu herkömmlichen (Küchen)-Messern durchaus happig sein kann. Der mehrlagige Verbundstahl ist diesen Preis jedoch definitiv wert. Hier gilt es, sich über die eigenen Ansprüche klar zu werden: Ist mir ein Damastmesser den Aufpreis von manchmal 100 – 200 % gegenüber einem Messer aus herkömmlichem Stahl wert?

Auch Damastmesser werden stumpf und müssen nachgeschliffen werden. Im Gegensatz zu normalen Messern bleibt die Schärfe beim Damaszener Stahl aber um ein vielfaches länger anhaltend. Auch die Optik ist für viele Käufer ein absoluter Pluspunkt – hier können diese Produkte durchaus auch als Dekoration in der Küche verwendet werden. Die Langlebigkeit ist ganz klar einer der größten Vorteile dieser Produkte – sowohl in der Küche, als auch bei anderen Einsatzmöglichkeiten.

Ist ein Damastmesser schärfer als normale Klingen?

Bei guter Schärfe macht es keinen Unterschied, ob man ein Damastmesser oder ein Messer aus herkömmlichem Stahl nutzt. Die Frage, wie lange diese Schärfe anhält, bevor die Klinge mit einem Wetzstahl nachgeschärft werden muss, richtet sich allerdings nach dem verwendeten Material: Damastmesser bleiben dank des harten Kerns länger scharf als herkömmliche Stahlmesser. Im Gegensatz zu normalen Küchenmessern muss die Klinge also seltener nachgeschärft werden.